Für unsere Zukunft

Nachhaltigkeit in unserem Unternehmen

Als Teil der Data Respons Gruppe haben wir uns das Ziel gesetzt, bis 2025 CO2-neutral zu sein. Daher erstellen wir seit 2019 jedes Jahr eine CO2-Bilanz für unser Unternehmen, um uns stetig zu verbessern und unserem Klimaziel näher zu kommen. Neben konkreten Maßnahmen zur Reduktion unseres CO2-Austoßes sehen wir es auch in unserer Verantwortung, nachhaltige Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit zu finden. Wir sind stets um grünere und effizientere Lösungen für unsere Projekte bemüht.

Darüber hinaus leisten wir mit unseren Initiativen und Projekten einen positiven Beitrag zu den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen.

Grüne Energie

Für unser Büro verwenden wir ausschließlich Ökostrom aus regenerativen Energiequellen. Somit betreiben wir nicht nur die Computer, Lampen und Kaffeemaschinen, sondern auch unsere eigenen Server für firmeninterne Systeme mit Strom aus nachhaltigen Energiequellen. Durch die Umstellung auf Ökostrom konnten wir unseren CO2-Fußabdruck bereits deutlich minimieren.

Sport & Verantwortung

Unsere Mitarbeitenden sind die wertvolle Basis unserer hervorragenden Arbeit und unseres Erfolgs. Daher wollen wir durch verschiedene Maßnahmen, wie zum Beispiel der Anschaffung höhenverstellbarer Tische, kostenlosem Fitnessstudio oder der gemeinsamen Teilnahme an Firmenläufen, die Gesundheit unserer Mitarbeitenden erhalten und fördern.

Zu diesen Maßnahmen zählt auch unser jährlich stattfindender X-Wettbewerb, bei dem unsere Mitarbeitenden für den Klimaschutz sportlich aktiv werden. Nachdem dies in den letzten Jahren nur auf dem Fahrrad möglich war, heißt es ab 2022: jeder Kilometer zählt – egal ob auf dem Fahrrad, beim Inliner Fahren oder Schwimmen. Gemeinsam sammeln wir Kilometer zur Erhaltung unserer Umwelt. Am Ende jedes Wettbewerbs steht das gemeinsame Grillen und Feiern.

Bäume pflanzen

Pro 1.000 bei unserem Wettbewerb gesammelten Kilometern pflanzen wir seit 2020 je einen Baum. Die Bäume werden in Deutschland von der Firma PLANT-MY-TREE® gepflanzt. Somit haben wir für letztes Jahr 55 Bäume in der Region Heideland-Drössig pflanzen lassen.

Durch die Aufforstung bspw. gerodeter Waldflächen wird nicht nur CO2 gebunden, sondern es entstehen dabei auch neue Wälder, die Tieren und Pflanzen Lebensraum bieten. Bäume pflanzen trägt zudem zur Reinigung von Luft und Wasser bei und schützt die Böden vor Erosion.

(Foto: ©Carolin Kotte)

Jobrad & Jobticket

Für den täglichen Weg zur Arbeit nutzen unsere Mitarbeitenden immer öfter das Fahrrad oder die öffentlichen Verkehrsmittel. Um die Nutzung von nachhaltigen Verkehrsmitteln für den Arbeitsweg noch attraktiver zu machen, bieten wir die Möglichkeit, ein Jobrad zu nutzen oder beteiligen uns am ÖPNV-Jobticket. Somit sparen unsere Mitarbeitenden nicht nur Geld, sondern lassen auch immer häufiger das Auto zu Hause, um nachhaltigere Fortbewegungsmittel zu nutzen. Das Jobrad sowie das ÖPNV-Jobticket stehen ihnen natürlich auch in ihrer Freizeit zur Verfügung.

Mobiles Arbeiten & Reduktion von Dienstreisen

Neben der Förderung von nachhaltigen Verkehrsmitteln für den Weg ins Büro gibt es für unsere Mitarbeitenden auch die Möglichkeit, bis zu 50% ihrer Arbeitszeit an einem frei wählbaren Standort zu verbringen. Je nach verwendetem Verkehrsmittel für den Arbeitsweg spart das nicht nur CO2 ein, sondern trägt auch zu einer positiven Work-Life-Balance unserer Mitarbeitenden bei.

Darüber hinaus setzen wir auch auf Maßnahmen zur Reduktion von Dienstreisen. Ein Großteil unserer Meetings wird bereits remote abgehalten und sollte sich eine Dienstreise tatsächlich einmal nicht vermeiden lassen, wählen unsere Mitarbeitenden – sofern möglich – lieber den Zug anstatt das Flugzeug. Der durch unsere Flugreisen entstandene CO2-Ausstoß wird durch die Unterstützung von Klimaschutzprojekten kompensiert.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist uns wichtig und das fängt bereits bei der Sprache an. Als IT-Unternehmen sehen wir uns nicht nur in der Verantwortung neue Technologien voranzutreiben, sondern agieren auch gesellschaftspolitisch am Puls der Zeit. Um eine Kultur für mehr Chancengleichheit zu fördern, passen wir unsere geschriebene Kommunikation Stück für Stück einer gendergerechten Sprache an. Darüber hinaus freuen wir uns, in unserer Firma Personen aus rund 20 Nationen bei spannenden Projekten und Firmenevents miteinander zu vereinen.

Die Zeiten ändern sich und mit ihnen auch die Anforderungen an die moderne Arbeitswelt. Um allen Familienmodellen gerecht zu werden, bieten wir unseren Mitarbeitenden auch die Möglichkeit in Teilzeit zu arbeiten.

Sie möchten Verantwortung übernehmen und eines unserer Teams leiten? Bei der Auswahl unserer Führungskräfte zählt nur die Erfahrung und das persönliche Engagement. Mit unserer Unternehmenskultur wollen wir für gerechtere Karriere- und Entwicklungschancen über alle Karrierestufen hinweg sorgen.

Weitere Maßnahmen

Fortlaufend aktualisieren und optimieren wir unsere firmeninternen Prozesse und führen neue Maßnahmen ein. Gerade digitalisieren wir den Großteil unserer Prozesse, um die Grundlage für einen papierlosen Büroalltag zu schaffen. Bis dahin verwenden wir Recyclingpapier für unsere ausgedruckten Dokumente.

Bei der Erstellung unserer Marketingmaterialien achten wir ebenfalls auf Nachhaltigkeit. So werden bspw. unsere Firmen-Shirts vegan und mit Bio-Baumwolle produziert. Zur Vermeidung langer Transportwege lassen wir – insofern möglich – unsere Druckerzeugnisse in regionalen Druckereien herstellen.

Für das Wohl unserer Mitarbeitenden bieten wir neben wöchentlichen Massageterminen auch kostenfrei Obst und Getränke an. Dabei achten wir darauf, bevorzugt saisonal und regional einzukaufen, Wasser in Glas- anstatt Plastikflaschen bereitzustellen und außer Bio-Kuhmilch auch pflanzliche Alternativen anzubieten.

Initiative für mehr Nachhaltigkeit

Die Nachhaltigkeitsgilde der IT Sonix

Ende 2019 haben sich engagierte Mitarbeitende zusammengeschlossen und unsere Nachhaltigkeitsgilde gegründet, mit dem Ziel das Nachhaltigkeitsbewusstsein zu stärken und konkrete Schritte zu setzen.

Logo Nachhaltigkeitsgilde


In unserem Unternehmen dürfen sich alle aktiv einbringen und mit ihren Ideen das Thema Nachhaltigkeit vorantreiben. Dazu treffen sich die Mitglieder der Nachhaltigkeitsgilde regelmäßig, um bisherige Aktionen auszuwerten, neue Maßnahmen zu entwickeln und deren praktische Umsetzung zu planen. Unsere Nachhaltigkeitsbeauftragte übernimmt dabei die Moderation der Gildentreffen sowie die Kommunikation nach außen. Sie steht in enger Abstimmung mit der Geschäftsleitung und auch im Austausch zu Data Respons, um unser Handeln stets nachhaltiger zu gestalten und unser Klimaziel zu erreichen.

Ihre Ansprechpersonen

Foto der Person
Marcel Haelke & Carolin Kohl
Nachhaltigkeitsbeauftragte
Sie haben Fragen zu unseren Maßnahmen in Sachen Nachhaltigkeit oder Ideen und Anregungen? Unsere Nachhaltigkeitsbeauftragten freuen sich auf Ihre Nachricht.