World Usability Day Leipzig 2019

14.11.2019 – DESIGNING FOR THE FUTURE WE WANT
Kupfersaal & Schrödterhaus

WUD Logo

Piktogramm Besucher*innen

180 Besucher*innen

Piktogramm Vorträge

7 Vorträge

Piktogramm Workshops

3 Workshops

Designing for the future we want

Das Thema Designing for the future we want gab uns einen Blick in die Zukunft, welche Technologien demnächst neue Herausforderungen für die Disziplin des User Centered Design aufwerfen, welche Arbeitsfelder sich uns künftig erschließen oder inwiefern KI und Data Science uns ergänzen oder gar ersetzen kann.

Ebenso aber den Blick in die Vergangenheit um zu sehen, inwiefern wir vielleicht bereits eine erstrebenswerte Zukunft geschaffen haben, welche heute alltäglichen Phänomenen vor Jahren noch Science-Fiction und kaum in Filmen realistisch schienen oder wie sich ein Designer aus dem 20. Jahrhundert heute fühlen würde.

Und nicht zuletzt den Blick in die Gegenwart um uns zu fragen, was gerade schiefläuft und verbessert werden sollte; oder was gut läuft und weiter ausgebaut werden sollte.

Über allen Perspektiven haben wir uns der Frage gestellt, welche Rolle „Design Ethik“ als Disziplin spielt, spielte, spielen wird und spielen sollte.

Erstmalig und exklusiv für Entscheidungsträger der regionalen und mittelständischen Wirtschaft zu der Frage:
Was kann User Centered Design in der Digitalisierung leisten?

Business Track - deciding for the future we want

Programm Rückblick

Inklusive Präsentationsfolien

Kupfersaal Schrödterhaus Lounge Schrödterhaus Lounge
9:00
9:00 – 9:55

Keynote

Dr. Matthias Laschke | Uni Siegen

Dr. Matthias Laschke

Wie können Wohlbefinden, Glück und Motivation von Menschen gemehrt werden? Im Vortrag nähern wir uns anhand von Beispielen aus Industrie- und Forschungsprojekten dem Gestaltungsansatz des Experience Designs, der diese Frage ins Zentrum seiner Gestaltungsbemühungen stellt.
mehr lesen
10:00
10:00 – 10:30

Alle träumen von Unicorns – doch Zebra-Startups bauen auf Realität

Daniel Bartel | sipgate

Daniel Bartel

Unicorns sind Fabelwesen – Zebras sind echte Tiere mit Ecken und Kanten. Eine Gegenbewegung im Silicon Valley fordert mehr Ethik,Transparenz und Schluss mit „triple-digit growth“. Europa kann der Kontinent erfolgreicher Zebras werden.
mehr lesen
10:00 – 12:25 | Schrödterhaus Lounge

Workshop 1: Warum stehen alle anderen immer auf der Bremse?!

Larissa Koch | Verwegener&Trefflich

Larissa Koch

Als UXerIn brennst Du dafür Neues auszuprobieren – warum ziehen da viele andere in Deiner Organisation einfach nicht mit oder bremsen Dich sogar aus??! Anhand des psychologischen Entwicklungsmodells „Vier Schilde“ gewinnst Du einen spannenden neuen Blick auf Dich und Deine Organisation und neue Handlungsoptionen.
mehr lesen
10:00 – 12:25 | Schrödterhaus Lounge

Business Track

deciding for the future we want
mehr lesen
10:45
10:45 – 11:15

Society Centered Design – vom Ich zum Wir

André Gehrmann | Mein Grundeinkommen e.V.

André Gehrmann

Alle haben uns gesagt, den User ins Zentrum unserer Arbeit zu stellen, aber nicht alles, was angenehm für den Einzelnen ist, ist auch gesund für uns als Gesellschaft. Verändert nicht die Art und Weise wie wir zukünftig mit Maschinen interagieren werden auch die Art wie wir andere Menschen behandeln? Was können wir tun, um in einer immer komplexeren Gesellschaft, weiterhin das Verhalten im Menschen zu fördern, das wir uns von uns und allen anderen Menschen wünschen?
mehr lesen
11:20
11:20 – 11:50

Virtual Design Sprints and the Evolution of Creative Process [EN]

Sandy Lam & Beatrice Behnisch | Software AG

Sandy Lam und Beatrice Behnisch

This session will introduce the Design Sprint process as a framework that allows the innovation team to concentrate on what they are solving, instead of how they are going to go from “nothing” to “innovation”. There will be demos on the tools you need to run Design Sprints sustainably and virtually.
mehr lesen
11:55
11:55 – 12:25

Faire neue Arbeitswelt

Alarith Uhde | Uni Siegen

Alarith Uhde

Algorithmen erhalten Einzug in unsere Arbeitswelt und übernehmen immer komplexere Aufgaben. Wenn sie Entscheidungen über Mitarbeiter fällen, ist ein besonders kritischer Blick gefordert. In diesem Vortrag werden Grenzen der Automatisierung am Beispiel der Fairness aufgezeigt und eine Alternative vorgeschlagen, die die Mitarbeiter zentral einbindet.
mehr lesen
14:00
14:00 – 14:30

Usability und Risikomanagement

Tobias Limbach | Hillrom Surgical Solutions

Tobias Limbach

Was passiert eigentlich, wenn UX mal daneben geht? Wenn Nutzer Fehler machen? Wird jemandem dadurch geschadet, oder ist es nochmal „Glück gehabt!“ ? Konsequentes Risikomanagement kann hier helfen. Es werden UX Risiken identifiziert, bewertet und gemanaged. Dadurch werden UX Produkte einfach sicher, und Projekte effizienter.
mehr lesen
14:00 – 16:00 | Schrödterhaus Lounge

Workshop 2: Neue Arbeitswelten – Szenarien bilden und kreativ lösen

Larissa Koch | Verwegener&Trefflich

Larissa Koch

Wie verändert sich die Arbeitswelt von UX Designern, wenn Trendthemen wie KI oder Data Science alltäglich werden? Das testen wir in diesem Workshop „gamifiziert“ und haptisch: Denn wir bringen unseren Spielzeug-Koffer für Euch mit! Wie werden die Trends von heute unser Leben von morgen beeinflussen und welche Risiken und Chancen liegen darin?
mehr lesen
14:00 – 16:00 | Schrödterhaus Lounge

Workshop 3: Eyetracking im Usability Testing

Prof. Ulrich Nikolaus | HTWK Leipzig

Prof. Ulrich Nikolaus

Wissen Sie, worauf Ihre Kunden achten, wenn sie ein UI ansehen? Mit Blickverlaufsmessung (Eyetracking) kann man das herausfinden – aber wie funktioniert das, und welchen Mehrwert bietet Eyetracking für das Usability Testing? Mehr dazu in diesem Workshop …
mehr lesen
14:35
14:35 – 15:05

Agile UX. Was getan werden muss, damit es garantiert schiefgeht – oder wie es (in Zukunft) doch gelingen kann.

Dr. Michael Minge | TU Berlin

Dr. Michael Minge

Wie können Innovationen unerkannt und verhindert werden? Wie lassen sich Produkte und Services gestalten, mit denen Kunden und Auftraggeber zufrieden sind, aber Endanwender schon wieder nicht zurechtkommen? Auf Basis von Erfahrungen aus der Praxis, aus Worst-Cases und Best-Cases, die das Mittelstand 4.0-Komptenzzentrum Usability in seiner bisherigen Arbeit gesammelt und aufbereitet hat, werden typische Schwierigkeiten bei der Zusammenführung von Agilität und User-Centered-Design sowie in Kombination mit Design-Ethik auf den Punkt gebracht. Das Ganze mit dem Ziel, sich der Lösungsperspektive einmal von einer anderen Seite anzunähern.
mehr lesen
15:10
15:10 – 15:40

UX Design für Künstler: Wenn künstliche Intelligenz Picasso ersetzt.

Richard Bretschneider | eresult

Richard Bretschneider

Wenn ich ein Kunstwerk mit nur einem Klick erstelle, ist das dann noch Kunst? Künstler, von Musikern bis hin zu Zeichnern bekommen sowohl Hilfe als auch Konkurrenz durch künstliche Intelligenz (KI). Individuelle Malerei im Stile Picassos auf Knopfdruck oder ein virtuelles Orchester, das mit den Händen dirigiert wird – KI stellt die Welt der Kreativen auf den Kopf. Richard Bretschneider wird von Möglichkeiten und Herausforderungen von UX Designern für Systeme künstlicher Intelligenz erzählen als auch einige Beispiele mitbringen.
mehr lesen
16:00
16:00 – 17:00

Open Talk

Agenda & Vorträge

  • 9:00 – 9:55

    Keynote

    Dr. Matthias Laschke | Uni Siegen
    mehr lesen
  • 10:00 – 10:30

    Alle träumen von Unicorns – doch Zebra-Startups bauen auf Realität

    Daniel Bartel | sipgate
    mehr lesen
  • 10:45 – 11:15

    Society Centered Design – vom Ich zum Wir

    André Gehrmann | Mein Grundeinkommen e.V.
    mehr lesen
  • 11:20 – 11:50

    Virtual Design Sprints and the Evolution of Creative Process [EN]

    Sandy Lam & Beatrice Behnisch | Software AG
    mehr lesen
  • 11:55 – 12:25

    Faire neue Arbeitswelt

    Alarith Uhde | Uni Siegen
    mehr lesen
  • 14:00 – 14:30

    Usability und Risikomanagement

    Tobias Limbach | Hillrom Surgical Solutions
    mehr lesen
  • 14:35 – 15:05

    Agile UX. Was getan werden muss, damit es garantiert schiefgeht – oder wie es (in Zukunft) doch gelingen kann.

    Dr. Michael Minge | TU Berlin
    mehr lesen
  • 15:10 – 15:40

    UX Design für Künstler: Wenn künstliche Intelligenz Picasso ersetzt.

    Richard Bretschneider | eresult
    mehr lesen
  • 16:00 – 17:00

    Open Talk

Workshops

  • 10:00 – 12:25 | Schrödterhaus Lounge

    Workshop 1: Warum stehen alle anderen immer auf der Bremse?!

    Larissa Koch | Verwegener&Trefflich
    mehr lesen
  • 14:00 – 16:00 | Schrödterhaus Lounge

    Workshop 2: Neue Arbeitswelten – Szenarien bilden und kreativ lösen

    Larissa Koch | Verwegener&Trefflich
    mehr lesen
  • 14:00 – 16:00 | Schrödterhaus Lounge

    Workshop 3: Eyetracking im Usability Testing

    Prof. Ulrich Nikolaus | HTWK Leipzig
    mehr lesen

Neu im Programm

  • 10:00 – 12:25 | Schrödterhaus Lounge

    Business Track

    deciding for the future we want
    mehr lesen

Tolle Augenblicke

Festgehalten von Robert Rosenberger (doksafe)

Partner & Sponsoren

Besonderer Dank geht an unseren diesjährigen Partner

Logo Data Respons „At Data Respons we believe in enabling sustainability through technology, and usability design is central to a huge part of the technology we use in our daily lives. We support this initiative as it encourages making the right choices when developing tomorrows technology solutions.“ – Kenneth Ragnvaldsen, CEO of Data Respons ASA

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei unseren diesjährigen Sponsoren

Design Offices
AGD
UCD+
GVD
Webfleet Solutions
t3n
Sketch
dotSource

Landessignet Sachsen

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Bleib auf dem neusten Stand

Aktuelles gibt es auf